Tanz- und Trommelreise nach Senegal 28.12.2015 - 08.01.2016 (Cap Skirring, Casamance)

Moussa Kéita ist Tänzer und Percussionist und lebt seit fünf Jahren in Österreich. Er ist tief verwurzelt in der Musik, Tradition und Spiritualität seines Volkes, der Mandinke. Mit der Tanz- und Trommelreise in die Casamance lädt er seine österreichischen SchülerInnen und FreundInnen ein, mit ihm in die senegalesische Welt der Magie und Rituale, der Lebensfreude und Leidenschaft, eine Welt des Rhythmus und des Tanzes!

Moussa Kéita ist ein wahrer Meister auf der Djémbe, den Doundoun und den Serouba. Er unterrichtet die traditionellen Tänze des Volkes der Mandinke und Djolla sowie seiner Heimat.

Exkursionen ins wunderschöne Umland - Einkaufen in Ziguinchor, mit der Piroge den Casamance-Fluß entlang, Besuch von traditionellen Dörfern etc. - werden auf Wunsch am Wochenende unternommen.

 

In Cap Skirring - einem der wohl schönsten Strände Westafrikas - liegt die Unterkunft, das Campement Buhanor, ein ruhiges Campement, direkt am Strand gelegen.

Das Winterklima in der Region ist moderat, tagsüber bis 28/30 Grad, nachts angenehm warm bis kühl.

 

Workshops

An den Werktagen wird täglich sechs Stunden unterrichtet. Sie können individuell wählen zwischen ein bis drei Stunden Trommelunterricht und/oder ein bis drei Stunden Tanzen.
Die Workshops werden von Moussa Kéita und den KünstlerInnen von  DomanDoman gehalten und der Tanzunterricht mit live-Percussion begleitet. Der Unterricht findet direkt am Strand neben dem Haus statt.

Die Wochenenden sind für gemeinsame Unternehmungen, Stadterkundungen, Exkursionen in das wunderschöne Umland oder zum Relaxen am Meer und zur sonstigen freien Verfügung der TeilnehmerInnen reserviert.

 

Tagesablauf Mo - Fr

09.00 - 10.30 h Tanzen
11.00 - 12.30 h Trommeln

15.30 - 17.00 h Trommeln
17.30 - 19.00 h Tanzen
21.00 - 21.30 h Mandinka Grundkurs

 

Verpflegung
Die senegalesische Küche ist äußerst schmackhaft! Salate und verschiedene Gemüse als Vorspeise; Reis mit frischem Fisch, Fleisch, Couscous, Kartoffeln und Gemüse als Hauptspeise; Mangos, Ananas, Bananen, Papaya als Nachspeise.

 

Preis 29.12.2014 - 09.01.2015

 

EUR 875,--

 

Einzelzimmerzuschlag EUR 55,--

 

Im Preis inbegriffen sind
Vorbereitungstreffen, Unterkunft in 2-Bett-Zimmern, Vollpension (afrikanische Küche) und die Tanz- und Trommel-Workshops!

Getränke sind im Preis nicht inbegriffen!

Auch Kinder sind herzlichen willkommen! (Preis nach Absprache).
Ausflüge sind extra zu bezahlen

Der Flug ist individuell zu buchen. Eine frühere Anreise ist selbstverständlich möglich.

 

Die Teilnahmegebühren müssen spätestens vier Wochen vor Reiseantritt auf das Konto der Bank Austria, Konto Nr. 00934 047 663 BLZ: 12 000 überwiesen werden.

 
Anreise

  • Mit Iberia, SN Bruxelles, TAP Airline, Alitalia, Air France etc. nach Dakar.
    Von Dakar aus fliegt u.a. Air Senegal nach Ziguinchor, der Hauptstadt der Casamance (Flugdauer ca. 50 min). Von dort fährt man mit dem Taxi nach Cap Skirring (ca. 45 min.) Anstatt mit dem Flugzeug  kann man auch mit dem Schiff oder mit dem Taxi von Dakar nach Ziguinchor reisen.
  • Von Banjul (Gambia) über Ziguinchor nach Cap Skirring beträgt die Reisezeit mit dem Taxi ca. 3 Stunden.
  • Es gibt auch eine Direktverbindung Paris/Orly - Cap Skirring, durchgeführt von Air CM, Air Senegal etc.

Achtung! Die Flugpreise sind umso günstiger, je früher Sie buchen!

 

Gesundheit / Reiseimpfungen
Das österreichische Gesundheitsamt empfiehlt Hepatitis A + B, Gelbfieber, Typhus und Cholera sowie Malariaprophylaxe. (Malaria-Infektionen sind jedoch in dieser Reisezeit äußerst selten.)

 

Kontakt und Information:

mail: moussakeita44@yahoo.fr

Moussa Kéita: tel: 0676 78 222 35

Michaela Kéita-Kornfehl, tel: 0699 1153 6591

 

 

Fotos von Cap Skirring und Ziguinchor (Copyright Karin Welser & David Hofmann)

Fotos von Cap Skirring & Ziguinchor (von Christa Püspök)